Die peinliche Stille

Kennst du die Situation, wenn du mit Menschen zusammen bist und keiner sagt etwas; es herrscht eine Stille, die allen peinlich und unangenehm ist? Ich möchte dir nun den Vorschlag machen, diese Stille nicht zu verfluchen und das rettende Wort zu erbeten, sondern die Stille akzeptieren und lieben zu lernen. Nur weil man unter Menschen ist, heißt das nicht, dass ständig gesprochen werden muss. Wenn du dich dafür öffnest, dass du zu einem Teil deines Menschseins auch eine Seele bist, kannst du dich vielleicht auch dafür öffnen, dass während der Wortstille und der Gedankenstille eure Seelen miteinander sprechen können.